Kunst und Städte

Königin von Caorle

Venezia

Venedig ist besonders reich an museen und historischen gebäuden von großem künstlerischen und kulturellen bedeutung.

Erreich Venedig

Mit dem Auto

Sie haben die möglichkeit, mit dem eigenen auto eine der nahegelegenen ortschaften Punta Sabbioni oder Treporti anzufahren und von dort direkt mit dem linienschiff nach Venedig weiterzufahren.
Sie können die kürzeste strecke von Treporti oder Punta Sabbioni aus wählen, mit einem zwischenstop in Lido (wo Sie am mächtigen Fort S. Andrea vorbeifahren, einem meisterwerk der militärarchitektur aus der renaissance-zeit, das im jahr 1543 von sammicheli erbaut wurde, oder auch an der antiken Kirche S. Nicolò, die durch die gemälde von Canaletto und Guardi berühmt wurde), um schließlich die anlegestelle S. Zaccaria zu erreichen, die nur unweit vom Markusplatz entfernt ist. Sie können Venedig aber auch von Treporti aus über die bekannten inseln S. Francesco del Deserto, BuranoTorcello und Murano erreichen, wo sie in ein anderes linienschiff umsteigen können, um zum Markusplatz zu gelangen.

Mit dem Bus

Eine direkte busverbindung des unternehmens ATVO fährt von Caorle nach Venedig (Piazzale Roma). Hier stehen mehrere linienschiffverbindungen über verschiedene routen zur auswahl, um den berühmten Markusplatz zu erreichen. Weitere informationen zu den busverbindungen erhalten sie auf der homepage von ATVO, auf der homepage von ACTV.

Caorle Motorschiff

Ist es möglich, Venedig, direkt ab Caorle mit Motorschiff Caorle.
Montag bis freitag von 8,00 bis 16,00 das nimmt touristen auf dem seeweg nach Venedig durch die gesamte küste der nördlichen adria (strand von Eraclea, Jesolo und Cavallino).

Treviso ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert

Treviso

Treviso ist zu jeder jahreszeit einen besuch wert, und sein beschauliches flair ist ideal für alle, die alle winkel erkunden, originelle einblicke gewinnen und das ruhige stadtleben genießen möchten. Die Piazza dei Signori mit dem Palazzo dei Trecento und der eleganten Loggia Dei Cavalieri bildet das herzstück der stadt und den treffpunkt der einheimischen bevölkerung. Die beiden flüsse sile und cagnan bahnen sich ihren weg zwischen den straßen und verleihen dem zentrum, das von uralten mauern umgeben ist, einen einzigartigen charme. Im wasser des Canale dei Buranelli spiegeln sich die häuser mit laubengängen und wunderschönen freskengeschmückten fassaden, und die Isola della Pescheria, die im fluss Cagnan angelegt wurde, um dort einen fischmarkt unterzubringen, zeugt von der engen bindung trevisos an das wasser.

Ein überraschender Kunst-und Kulturschatz

Padova

Ein überraschender kunst-und kulturschatz öffnet sich überall und in allen winkeln vor ihnen: das ist die provinz padua. Ein fruchtbares, lebendiges und dynamisches land mitten in der venetischen ebene, dessen hauptort padua sie überraschen und verzaubern wird.

Padua ist die stadt des Heiligen Antonius, von Giotto und Galileo: glaube, kunst und wissenschaft gehören hier untrennbar zusammen. Lassen sie es sich nicht entgehen, die Scrovegni-Kapelle, die Universität(mit dem Teatro Anatomico und dem Botanischen Garten) und die Basilika des Heiligen Antonius zu besichtigen. Die eindrücke werden noch bereichert bei einem spaziergang in der altstadt zu den plätzen im schatten des mächtigen palazzo della Ragione und bei einer pause im Caffè Pedrocchi.

Die provinz padua erstreckt sich von den euganeischen hügeln bis zur lagune von Venedig und bietet ihnen atemberaubende landschaften von sanften hügeln bis zur leuchtend grünen ebene. Die umgebung ist reich an Festungsstädten und zeitlosen dörfern (Cittadella, Monselice, Este, Montagnana, Arquà Petrarca), die kunsthistorische perlen mit höchster bedeutung bergen. Mächtige Kastelle, bollwerke und Festungen erzählen von der glorreichen vergangenheit im mittelalter, während die eleganten Villen und üppigen historischen Gärten und parks vom aufenthalt der venezianischen Adeligen künden.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt

Melden Sie sich an, um Updates zu erhalten.